Must-Hears: Woche 24/2016

0

Die Must-Hears der Woche von Popklub – Das IndiePopZine

Das Popklub-Team stellt (fast) alle zwei Wochen neue Songs vor. Anhören lohnt sich! Ihr wisst ja – The Next Big Thing. Diese Woche mit neuen Songs und Videos von Me And My Drummer, Cut Our Club, The Temper Trap und Local Natives (Foto).

Me And My Drummer: Gun

„Gun“ ist nach „Easy On Me“, „Pentonville Road“ und „Blue Splinter View“ das vierte Video zum aktuellen Album „Love Is A Fridge“ von Me And My Drummer. Der Track ist eine leicht dahin fließende, verträumte Popnummer, zu der das Video in stylischer Vintage-Optik perfekt harmoniert. Wer hat jetzt auch Lust auf Strand und Sonne..?

Cut Out Club: We Are The Ghosts

In Israel ist das selbstbetitelte Debütalbum von Cut Out Club bereits im September des letzten Jahres erschienen, hierzulande kommt man erst jetzt in den Genuss diese fantastische Band aus Tel Aviv zu hören. Die acht Musiker spielen in den verschiedensten Projekten, haben unterschiedlichste Backgrounds und verfügen in ihren Playlists zusammen wohl über die umfassende Vielfalt eines ganzen Plattenladens.

The Temper Trap: Fall Together

Nachliefern müssen wir noch das Video zur Single „Fall Together“ von The Temper Trap. Nach Kreativpause und Besetzungswechsel melden sich die Australier mit ihrem dritten Studioalbum „Thick As Thieves“ zurück. Die Band bleibt ihrem melodiösen Indiepop treu und beschert uns erneut einen Refrain zum Mitsingen.

Local Natives: Villainy

Local Natives sind zurück – im September soll der Nachfolger des gefeierten 2013er Albums „Hummingbird“ erscheinen. „Sunlit Youth“ soll das dritte Album der Kalifornier heißen und nimmt man die erste Single „Villainy“ als Blaupause, scheinen die neuen Stücke ein wesentlich poppigeres und elektronischeres Spektrum zu haben.

Share.

Leave A Reply

X