Rolling Blackouts C.F.: Hope Downs

0

Rolling Blackouts Coastal Fever kündigen mit dem Video zu „Talking Straight“ ihr Debütalbum an

Rolling Blackouts Coastal Fever haben endlich bekanntgegeben, wann ihr mit Spannung erwartetes Debütalbum erscheinen wird. „Hope Downs“ wird Mitte Juni über Sub Pop veröffentlicht. Passend zu dieser Nachricht haben sie ein neues Video zur Single „Talking Straight“ geteilt.

„Talking Straight“ ist die zweite Single-Veröffentlichung der Band im Jahr 2018. Im Nachklang der vorherigen Single „Mainland“ erhielt die Band Lobeshymnen von Seiten der Musikpresse. Die beiden Songs zusammen zeigen, dass „Hope Downs“ nach zwei Buzz-Building-EPs, exakt das Album ist, das Rolling Blackouts Coastal Fever versprochen haben.

Der Albumtitel, der dem Namen einer riesigen Tagebaumine mitten in Australien entlehnt ist, bezieht sich auf das Gefühl, am Rande der Leere des großen Unbekannten zu stehen und etwas zum Festhalten zu finden. Es ist eine Platte, die sich darauf konzentriert, die hellen Punkte in einer Zeit zu finden, in der sich Zynismus allzu oft wie der natürliche Zustand anfühlt.

Rolling Blackouts C.F. sind hier, um uns daran zu erinnern, unsere Füße auf dem Boden zu halten – und „Hope Downs“ ist ein ebenso köstlicher Geschmack von Terra Firma, wie man ihn gerade von einer Rockband bekommen kann.

Tracklist:

01. An Air Conditioned Man
02. Talking Straight
03. Mainland
04. Time In Common
05. Sister’s Jeans
06. Bellarine
07. Cappuccino City
08. Exclusive Grave
09. How Long?
10. The Hammer

Rolling Blackouts Coastal Fever: Hope Downs
Vö: 15.06.18 / Sub Pop

Share.

Leave A Reply

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen