She-Devils: Hey Boy

0

She-Devils präsentieren weiteren Song aus ihrem Debütalbum

Mitte Mai erscheint das selbstbetitelte Debütalbum von She-Devils. Das Duo aus dem kanadischen Montreal, bestehend aus Audrey Ann Boucher und Kyle Jukka, hat sich voll und ganz minimalistischer Popmusik verschrieben.

Mit primitivem elektronischen Equipment, hypnotischem Gesang und einem Fundus an Freizeitparkgeräuschen kreieren She-Devils ihre Welt aus wunderschönem Chaos. Die Musik ist ein Konstrukt, inspiriert von Iggy Pop über Madonna zu T-Rex oder Can oder auch dem YéYé der 1960er Jahre.

Das Duo traf sich vor vier Jahren, während sie beide in einem Proberaum im Montrealer Stadtteil Mile-Ex wohnten. Acht Monate lang spielten sie Shows ohne auch nur einen Ton aufzunehmen. Zusammen Musik zu machen bedeutet für beide nach ihren eigenen Regeln zu leben und sich die Zeit zu nehmen, einen Schritt nach dem Nächsten zu tun. Instinktives Handeln ist ein wichtiges Element in der Identität der She-Devils.

Nach der ersten Single „The World Laughs“ veröffentlichen She-Devils nun den Track „Hey Boy“, eine Fusion aus Kyle Jukkas wirbelnder Surf Gitarre und Audrey Ann Bouchers übernatürlicher Stimme.

Tracklist:

01. Come
02. Hey Boy
03. Make You Pay
04. Darling
05. How Do You Feel?
06. Blooming
07. You Don’t Know
08. The World Laughs
09. Never let Me Go
10. Buffalo

She-Devils: She-Devils
Vö: 19.05.2017 / Secretly Canadia, Cargo Records

Share.

Leave A Reply

X
X