Fresh Pop: Cassia

0

Cassia spielen mit sommerlichen Rhythmen gegen die Eiseskälte an

Seitdem das sympathische, in Manchester ansässige Trio Cassia letzten Sommer beim britischen Indielabel Distiller Records unterschrieben hat, läuft die Hypemaschine im Königreich auf stetig steigenden Drehzahlen. Im Falle von Cassia auch völlig zurecht. So erspielten sich die Engländer bereits auf zahllosen Shows die Reputation als explosive und schweißtreibende Liveband, was ihnen eine Shortlist-Nominierung als „Best Live Act“ beim Association of Independent Music Award einbrachte.

In ihrer Heimatstadt wissen das natürlich schon längst alle. Da verwundert es nicht, dass Cassia dort bereits vor Kurzem eine eigene Headlinershow mit 1.500 Fans ausverkaufen konnten.
Der britische Radiosender Radio X nannte Cassia u.a. neben Sam Fender, Sports Team und Anteros als größte Hoffnungsträger für das gerade begonnene Jahr. Und auch die BBC ließ sich nicht lumpen und pries die letzte Single „100 Times Over“ als „one of BBC Introducing’s best tracks of the decade“.

Ab heute steht die neue Single „Small Spaces“ in den Startlöchern. Bei Liveshows ist der Song schon länger ein gefeiertes Highlight des Sets. Dabei beschäftigt sich „Small Spaces“ textlich mit der Monotonie der Routine und dem Gefühl, von der eigenen Realität eingeengt zu sein. Von jovialen Indie-Pop-Gitarrenlicks getragen, sinnieren die Lyrics über Eskapismus und Tagträumen von einer anderen Welt inmitten des Alltagslebens. Klanglich erinnert der Song an die spritzigen süchtig machenden Momente der frühen Vampire Weekend und Foals, durchzogen von Ska- und Afrobeat-Einflüssen.

Über den Track erzählt das Trio: „“Small Space“ ist der Track, der Bühne bereitet für das, was kommt. Es ist unser Türöffner und gleichzeitig eine Einführung in die tropischen Klanglandschaften, die wir stetig weiter entwickelten, seit wir die Band starteten.“

Im März wird die Band beim SXSW-Festival in Austin für einiges an Aufsehen sorgen, bevor sie dann im April für einige Clubshows nach Deutschland kommen. Erste Festivalshows sind ebenfalls schon bestätigt. Und wie man hört, ist das Debüt auch bereits im Kasten und wird rechtzeitig zur Tour erscheinen… Mehr News hierzu in Kürze.

Tourdaten:

13.04. Osnabrück – Popsalon Festival
14.04. Düsseldorf – The Tube
15.04. Hamburg – Molotow
16.04. Berlin – Musik & Frieden
16.08. Dornstadt – Obstwiesenfestival

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen