R.I.P. Scott Hutchison

0

Tod des Sängers von Frightened Rabbit bestätigt

Scott Hutchison, der Sänger der schottischen Band Frightened Rabbit ist tot. Das bestätigte die Band auf Facebook. Zuvor hatte bereits die Polizei erklärt, dass sie eine gefundene Leiche als die von Hutchison identifizieren konnte. Am Mittwoch noch postete die Band inen Suchaufruf und äußerte ihre Sorge, um das Wohlbefinden des 36-Jährigen. Scott Hutchison hatte zuvor einige Tweets verfasst, die einen Suizid andeuteten.

Scott Hutchison gründete Frightened Rabbit mit seinem Bruder Grant im Jahr 2004. Bereits 2006 erschien mit „Sing The Greys“ das Debütalbum der Band aus Glasgow. Bis heute erschienen weitere vier Studioalben, das bisher letzte, „Painting Of A Panic Attack“, im Jahr 2016.

Wer Suizidgedanken hat, sollte sich an vertraute Menschen wenden. Oft hilft bereits das Sprechen dabei, die Gedanken zumindest vorübergehend auszuräumen. Wer für weitere Hilfsangebote offen ist oder sich um nahestehende Personen sorgt, kann sich – auch anonym – an die Telefonseelsorge wenden: Sie bietet schnelle Hilfe an und vermittelt Ärzte, Beratungsstellen oder Kliniken unter der Nummer 0800/111 01 11.

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen