Friska Viljor: Tour und neues Album

0

Friska Viljor kündigen Tour und neues Album an

Friska Viljor haben über ihr neues Album und ihre bevorstehende Tour informiert – und dabei tief in ihre eigenen seelischen Abgründe blicken lassen. Der noch unbetitelte Nachfolger ihres letzen Albums „My Name Is Friska Viljor“ aus dem Jahr 2015 soll Anfang 2019 erscheinen – mehr Infos soll es aber erst zum Auftakt der Tour geben.

Fast zwei Jahre lang haben wir nichts gehört von Daniel Johansson und Joakim Sveningsson und ihrer Band Friska Viljor. Beim diesjährigen Reeperbahn Festival in Hamburg standen die beiden Schweden dann überraschend unter dem Namen Shotgun Sisters (fast gleichnamig zu ihrem Song „Shotgun Sister“) auf der Bühne.

In Hamburg, jener Stadt, die seit den frühen Tagen ihrer Karriere immer wieder eine elementare Rolle spielte, beendete die Band ihre rund zweijährigen Pause mit einem hochemotionalen Konzert, bei dem Joakim die Karten offen auf den Tisch legte. „Die letzten zwei Jahre meines Lebens waren die schlimmsten, die ich je erlebt habe“, sagte er gleich zu Beginn. „Die Songs, die wir jetzt spielen, entstanden in jener Zeit.“

Seit Friska Viljor vor rund zwölf Jahren auf der Bildfläche erschienen, sind sie für viele die immer lächelnden Schweden, deren Konzerte – trotz der meist melancholischen Texte – einem Gute-Laune-Serum gleichen. Ihr neuestes Album allerdings, das pünktlich zur kommenden Tour erscheinen soll, enthält einige der bewegendsten Songs ihrer Karriere. Joakim Sveningsson verarbeitet darin die Trennung von seiner Lebensgefährtin und die anschließende Sinnsuche.

„Nachdem meine Familie auseinanderbrach, sagte ich Daniel, dass ich keine Musik mehr machen will“, so Sveningsson. „Er antwortete: ‚lass uns keine voreiligen Schlüsse ziehen. Lass uns die Band auf Eis legen. In zwei Jahren wirst du wieder Musik machen wollen. Und zwei Jahre später sind wir nun hier.“ Mit dem neuen Material gehen Friska Viljor im Januar auf Tournee – und keine Sorge: Sveningsson geht es wieder besser! Und natürlich spielen Friska Viljor bei den Shows auch ganz viele dieser bittersüßen Glücklichmacher.

Tourdaten:

14.01. Hamburg – Uebel & Gefährlich
15.01. Berlin – Astra
16.01. Münster – Sputnikhalle
17.01. Köln – Gloria
18.01. Wiesbaden – Schlachthof
19.01. AT-Linz – Posthof
20.01. AT-Vienna – Flex
21.01. AT-Salzburg – Rockhouse
22.01. AT-Dornbirn – Conrad Sohm
23.01. CH-Bern – Bierhübeli
24.01. CH-Winterthur – Salzhaus
25.01. München – Theaterfabrik
26.01. Dresden – Beatpol
27.01. Rostock – M.A.U. Club

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen