I Like Trains: The Truth

0

I Like Trains melden sich mit neuer Single „The Truth“ zurück – Album „Kompromat erscheint im August

I Like Trains melden sich nach acht Jahren Pause mit einem neuen Album zurück: auf „Kompromat“ zeichnet das Quintett aus Leeds ein schonungsloses Bild der technisierten Welt. Die Tracks handeln von Manipulation, Verwirrung und das Eindringen in die Privatsphäre – einen ersten Vorgeschmack darauf gibnt die neue Single „The Truth“.

„Das war einer der letzten Tracks, die für das Album zusammenkamen“, erzählt Sänger David Martin. „Er stammte von einer Liste, die ich über mehrere Monate hinweg geführt habe. Ich verfolgte die Nachrichten und sozialen Medien und fügte ein oder zwei Zeilen pro Tag hinzu, so dass der Nachrichtenzyklus über diesen Zeitraum nachvollziehbar werden konnte“. „Die Menge an Informationen, mit denen wir täglich gefüttert werden, ist enorm“, fährt er fort. „Jeder ist so sehr darauf bedacht, die Nachrichten so schnell wie möglich zu ‚überbringen‘, dass es unmöglich wird, sie zu verstehen und eine aussagekräftige Erzählung durch sie zu ziehen. Wie hängt dieses Ereignis mit jenem zusammen? Wer gewinnt was, weil dies geschehen ist? Wer verpasst etwas? Es ist anstrengend“.

Tracklist:

01. A Steady Hand
02. Desire Is A Mess
03. Dig In
04. Prism
05. Patience Is A Virtue
06. A Man Of Conviction
07. New Geography
08. The Truth
09. Eyes To The Left

I Like Trains: Kompromat
Vö: 21.08.2020 / Atlantic Curve

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen