Must-Hears: Woche 18/2019

0

Die Must-Hears der Woche von Popklub – Das IndiePopZine

Das Popklub-Team stellt (fast) alle zwei Wochen neue Songs vor. Anhören lohnt sich! Ihr wisst ja – The Next Big Thing. Diese Woche mit neuen Songs und Videos von Feet (Foto), Flamingods, Greys und Julia Shapiro.

Feet: Ad Blue

Feet haben ihr langersehntes Debütalbum „What’s Inside Is More Than Just Ham“ für Anfang August angekündigt. Sang uns die Gruppe aus Coventry im Februar noch ein Lied über das englische Wetter, springt das Quintett nun im Video zur Nachfolgesingle „Ad Blue“ in Cowboykostümen durch eine Westernstadt. Dazu erklingt eine Mischung aus Madchester und Britpop, mit einer leicht schrägen Note.

Flamingods: Paradise Drive

Heute erscheint das neue Album „Levitation“ von Flamingods, bereits vor ein paar Tage hat das Quartett aus London und Bahrain ein Video zur Single „Paradise Drive“ veröffentlicht. „Levitation“ wurde weitgehend von den Disco-, Funk- und psychedelischen Klängen inspiriert, die in den 70er Jahren aus dem Mittleren Osten und Südasien kamen. Das animierte Video für „Paradise Drive“ verwendet das Album-Artwork des indonesischen Künstlers Ardneks.

Greys: Kill Appeal

Weniger farbig geht es bei den Greys zu – macht Sinn bei dem Namen, oder..? Die Single „Kill Appeal“ stammt aus dem im Mai erscheinenden Album „Age Hasn’t Spoiled You“ der vier Kanadier um Sänger und Songwriter Shehzaad Jiwani. Der erzählt zum Song: „The lyrics of „Kill Appeal“ deal with various aspects of living in a major metropolitan city, from old neighbourhoods being rapidly mutilated to suit the needs of wealthy newcomers to the increasingly imposing police presence.“

Julia Shapiro: A Couple Highs

Nach dem Song „Natural“ hat die Chastity-Belt-Sängerin Julia Shapiro mit „A Couple Highs“ einen weiteren Track aus ihrem kommenden Soloalbum „Perfect Version“ vorgestellt. Das Video zu „A Couple Highs“ ist eine subtile Hommage an den 2009er-Kinofilm „Wendy & Lucy“ von Filmemacherin Kelly Reichardt geworden und zeigt Shapiro und ihre tierische Doppelgängerin, wie sie in trauter Zweisamkeit die stille Schönheit in Seattles Vorstadt erkunden

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen