Pond: Sixteen Days

0

Pond zeigen Video zur neuen Single „Sixteen Days“

Nach dem im Juli veröffentlichten, achtminütigen Epos „Burnt Out Star“ haben Pond mit „Sixteen Days“ nun den zweite Vorgeschmack auf ihr neues Album veröffentlicht. Das achte Studioalbum der im australischen Perth beheimateten Gruppe, die teilweise aus Tame Impala-Mitgliedern besteht, soll im Frühjahr erscheinen.

Im Video zu dieser beschwingten und zugleich bewusstseinserweiternden Klangreise durch bonbonfarbene Phantasiewelten filmen halbnackte, muskelbepackte und eingeölte Kameramänner in einer Retro-TV-Studio-Atmosphäre eine herrlich überkandidelte Performance. „It is about, once upon a time, being jealous and paranoid, too ground down and mad to enjoy love and Genoa“, kommentiert Frontmann Nicholas Allbrook mit der ihm eigenen, nebulösen Art.

Der Band-Intimus und langjährige Kollaborateur Kristofski war als Regisseur verantwortlich für die nostalgische, sternenstaubbehaftete und extravagante visuelle Untermalung des Stückes. Zu dem Video, das eine betörende Performance des Bandleaders zeigt, äußert sich Nicholas Allbrook gewohnt kryptisch: „Goulburn Valley Gold. Ruthless business. Fierce steals the show – World Champion (note – mirror ball helmet)“.

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen