Best Coast: Always Tomorrow

0

Review: Best Coast – Always Tomorrow

Best Coasts erstes Album seit „California Nights“ aus dem Jahr 2015 behandelt das Thema, Hindernisse und Probleme zu überwinden, daraus Kraft zu schöpfen und optimistisch in die Zukunft zu schauen – über das Album verriet Frontfrau Bethany Cosentino folgendes: „Nachdem wir den Albumzyklus für „California Nights“ beendet hatten, passierte mir etwas Schreckliches. Ich fühlte mich kreativ gelähmt. Ich konnte keine Songs mehr schreiben“. So ist „Always Tomorrow“ auf mehreren Ebenen zutiefst befriedigend, denn die elf Songs des Duos Bethany Cosentino und Bobb Bruno repräsentieren großartigen Gitarrenpop und sind eine anregende Darstellung des Kampfes einer Person, sich ein neues Leben aufzubauen. Mit musikalischen Anspielungen auf The Go-Go’s, The B-52’s, Fleetwood Mac, The Bangles, Talking Heads und mehr ist „Always Tomorrow“ voll mit den besten Songs, die Cosentino jemals geschrieben hat – und eine willkommene Ergänzung zu Best Coast’s viel geschätzten Werken.

Tracklist:

01. Different Light
02. Everything Has Changed
03. For The First Time
04. Graceless Kids
05. Wreckage
06. Rollercoaster
07. Master Of My Own Mind
08. True
09. Seeing red
10. Make It Last
11. Used To Be

Best Coast: Always Tomorrow
Vö: 21.02.2020 / Concord

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen