Blossoms: Foolish Loving Spaces

0

Review: Blossoms – Foolish Loving Spaces

Gleich mit ihrem selbstbetitelten Debüt aus dem Jahr 2016 landeten Blossoms auf Platz eins der britischen Charts, und auch mit ihrem Zweitling „Cool Like You“ konnten sich die Band aus Stockport bei Manchester in den oben Rängen der Charts positionieren – hohe Erwartungen an das dritte Album des Quintetts bleiben da nicht aus. „Foolish Loving Spaces“ nimmt diese Hürde mit Bravour und zeigt, dass es auch heutzutage nicht zwingend notwendig ist, sich mit dystopischen Negativgedanken die Stimmung zu verderben – stattdessen geben die Blossoms eher dem romantischen Hedonismus eine Chance und stemmen sich damit gegen den Strom. Euphorisch und höchst tanzbar zaubern die zehn Songs ein Lächeln ins Gesicht – „Foolish Loving Spaces“ ist ein starkes Album einer jungen Band, die derzeit auf ihrem Höhepunkt zu sein scheint.

Tracklist:

01. If You Think This Is Real Life
02. Your Girlfriend
03. The Keeper
04. My Swimming Brain
05. Sunday Was A Friend Of Mine
06. Oh No (I Think I’m In Love)
07. Romance, Eh?
08. My Vacant Days
09. Falling For Someone
10. Like Gravity

Blossoms: Foolish Loving Spaces
Vö: 31.01.2020 / Virgin

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen