Sam Vance-Law: Prettyboy

0

Sam Vance-Law zeigt uns das Video zu seiner Debütsingle „Prettyboy“

Wir freuen uns über tollen queeren Indiepop aus Berlin: Sam Vance-Law zeigt uns das Video zu seiner ersten Single „Prettyboy“, in dem auch Drangsal-Sänger Max Gruber einen Auftritt hat.

Aufgewachsen in Oxford, hatte Sam Vance-Law nie etwas für Popmusik übrig. Während seine Eltern sich für Künstler wie Talking Heads oder Annie Lennox begeistern konnten, widmete sich Sam lieber der klassischen Musik – bis zu seinem Studium. Dort entdeckte der gebürtige Kanadier für sich unter anderem in Gesellschaft von Mac DeMarco den Indiepop.

„Homotopia“ heißt das Erstlingswerk des Wahlberliners aus Kanada und wurde von Konstantin Gropper produziert. Ein genaues Releasedatum für „Homotopia“ steht noch nicht fest, der Longplayer soll aber spätestens Anfang 2018 erscheinen. Wie der Titel es vermuten lässt, setzt Sam Vance-Law laut Pressenotiz darauf alle Aspekte „schwulen und queeren Lebens und Fühlens reflexiv in ein Verhältnis zum Hier und Jetzt“.

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen