Yard Act: Fixer Upper

0

Yard Act präsentieren ihre neue Single „Fixer Upper“

Yard Act aus Leeds haben ihre zweite Single „Fixer Upper“ veröffentlicht. Zu hören bekommen wir erneut einen aufregenden Mischmasch aus eigenwilligen Texten und scharfen Postpunk-Sounds, bei dem ein Auge fest auf die Tanzfläche gerichtet ist. Die Vorgängersingle „The Trapper’s Pelts“ erschien im April und erwies sich als sofortiger Hit – sowohl bei Fans als auch bei der Musikpresse.

Yard Act wurde 2019 gegründet als die Freunde Ryan Needham (Bass) und James Smith (Gesang) begannen, minimalistische Rock-Tracks mit einer primitiven Drum-Machine und einer geliehenen Bassgitarre zu kreieren. Mit Sammy Robinson an der Gitarre und George Townend am Schlagzeug, die sie in ihrem geistigen Zuhause, dem Brudenell Social Club, kennenlernten, kamen die beiden sofort ins Gespräch und spielten innerhalb eines Monats ihre erste Show.

In Anlehnung an die fiktive Figur Graeme, der versucht, sein Haus aufzumöbeln, erklärt Sänger James Smith: „Graeme wurde durch einen Zusammenschluss von Menschen inspiriert, die in meiner Straße aufwuchsen. Ich glaube, jeder kennt einen Graeme, vielleicht einen Nachbarn oder einen Onkel… tut mir leid, wenn er dein Vater ist. Im Grunde genommen ist er kein schlechter Mensch, er glaubt nur aufrichtig, dass er aus einem Land und einer Generation stammt, die den Höhepunkt von allem erreicht hat, und kann sich deshalb niemals in irgendetwas irren.“

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen