Aloïs: Mints

0

Ende September erscheint das Debütalbum „Mints“ von Aloïs

Aloïs veröffentlichen Ende September ihr Debütalbum „Mints“. Daydream-Indiepop nennt das Schweizer Quartett seine Musik. Das hört sich stark nach Eskapismus an – davon lassen wir uns doch gerne mittragen.

Aloïs machen Musik wie aus einem Tagtraum: Die Luzerner Band formt aus ihren Songs Klanglandschaften und kombiniert Krautrock-Sounds mit Synthesizern und Computerbeats. Dabei treffen klassische Gitarrensongs mit markanten Riffs und einfühlsamen Gesangsmelodien auf akribisch ausgearbeitete Elektronik-Tüfteleien.

„Mints“ entstand im Zeitraum von zwei Jahren bei unzähligen Sessions in verschiedenen Studios, Proberäumen und Schlafzimmern. Die ersten beiden Singles „Credo“und „Flowers“ erhielten viel Radio-Airplay in der Schweiz und Deutschland und überzeugten Noisey derart, dass sie Aloïs umgehend als Schweizer Nachwuchshoffnung 2017 anpriesen.

Tracklist:

01. Credo
02. Meant To Stay
03. Flowers
04. Infinite Interlude
05. Hey Girl
06. New Artform
07. Glacier
08. Addicted Pt. 1
09. Isolator
10. Slavery
11. Addicted Pt. 2
12. Interrail
13. You Don’t Get It

Aloïs: Mints
Vö: 29.09.2017 / Soulfood, Believe Digital

Share.

Leave A Reply

X