The Limiñanas: Shadow People

0

Review: The Limiñanas – Shadow People

Das neue Album „Shadow People“ des französischen Duos The Limiñanas, das sich an das entspanntere Ende des Velvet-Underground-Repertoires oder an Serge Gainsbourgs Zusammenarbeit mit Brigitte Bardot anlehnt, hat viel zu bieten, um sich von der psychedelischen Menge zu unterscheiden. Mit der Hilfe von Mitreisenden wie Anton Newcombe vom Brian Jonestown Massacre oder dem ehemaligen New-Order-Bassisten Peter Hook nehmen Marie and Lionel Limiñana auf ihrem neuen Album verführerisch monotone Grooves, Yé-Yé-Aromen und skurrile, aber coole Vibes und verwandeln sie in sonnige Psychedelika. Auf Englisch gesungene Lieder, wie das trippige „Pink Flamingos“, reihen sich in „Le Premier Jour“ an Lionels gesprochenem Französisch und lebhaften Instrumentalstücken, wie das treibende „Ouverture“ – „Shadow People“ ist ein betörendes Meisterwerk des psychedelischen Gitarrenpops.

Tracklist:

01. Ouverture
02. Le Premier Jour
03. Istanbul Is Sleepy (Feat. Anton Newcombe)
04. Shadow People (Feat. Emmanuelle Seigner)
05. Dimanche (Feat. Bertrand Belin)
06. The Gift (Feat. Peter Hook)
07. Motorizatti Marie
08. Pink Flamingos
09. Trois Bancs
10. De La Part Des Copains

The Limiñanas: Shadow People
Vö: 19.01.2018 / Because Music

Share.

Leave A Reply

X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen