Rausgehen! (Woche 50/2019)

0

Rausgehen! Der Veranstaltungstipp für die Region Mannheim, Heidelberg & Umgebung

Zusätzlich zu unserem Kalender geben wir ab sofort einen Veranstaltungstipp für die kommende Woche an euch weiter. Wir erzählen euch, wo ihr uns ganz sicher antreffen könnt, wo man unbedingt dabei gewesen sein muss und verlosen auch mal ein paar Eintrittskarten.

Samstag, 14.12.2019: Fibel – Live @ Alte Feuerwache, Mannheim

Wabernde 80er-Jahre-Synthies, geradlinige Gitarren, eindringliche Drums und springende Basslines – das sind Kennzeichen von Fibel. Das Postwave-Quartett kommt am Samstag, 14. Dezember zurück in die „Heimat“ und spielt ein (wahrscheinlich sehr volles) Konzert in der Mannheimer Alten Feuerwache. Einlass ist ab 19 Uhr, der Eintritt beträgt 16 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse. Als Specialguests stehen Blond und Blinker Blinker auf der Bühne.

Die drei exklusiven Konzerte im Winter in Berlin, Mannheim und Nürnberg tragen den Titel „Das Plädoyer“ und bilden damit einen vorläufigen Höhepunkt der musikalischen Reise, die die vier Musiker mit ihrer Debüt-EP „Kommissar“ 2018 angetreten haben.

Kennengelernt haben sich Jonas Pentzek (Gesang, E-Gitarre, Synthesizer), Dennis Borger (E-Gitarre), Lukas Brehm (Gesang, Bass) und Noah Fürbringer (Drums) an der Popakademie in Mannheim und sind seit Anfang 2017 gemeinsam unterwegs. Nach den ersten Single-Veröffentlichungen „Kripo!“, „Exponat“ und „Substanz“ hat die Band nun fünf Songs auf ihrer Debüt-EP „Kommissar“ vereint, welche im Juni erschienen ist. Melancholisch, leidende Texte werden in große Allegorien verwebt.

Musikalisch inspiriert sich die Band an den Genres vergangener Tage, die sie in ihr eigens angefertigtes Korsett steckt. Und dennoch: Mit neuen Ideen und Einflüssen brechen die Musiker immer wieder aus ihrem eigenen Konstrukt aus und laden dazu ein sich zu verlieren. Die gradlinigen, dominanten Gitarren erinnern an den Postpunk der 80er Jahre. Zu einem verruchten Eckkneipen-Flair gesellt sich ein schrilles Funkeln der Neuen Deutsche Welle, das in Form von springenden Basslines und eindringlichen Drums daherkommt und von einem warmen Synth-Teppich getragen wird.

+++ Veranstaltung bei Facebook

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen