Life: A Picture Of Good Health

0

Review: Life – A Picture Of Good Health

Auf ihrem zweiten Album „A Picture Of Good Health“ führen Life konsequent das fort, was sie auf ihrem 2017er Debüt „Popular Music“ begonnen haben – wenn auch ein Stück weit reifer, durchdachter und kompakter. Zum treibenden Postpunk-Sound seiner Band erzählt Sänger Mez Green in dreizehn Songs Obdachlosigkeit, Drogensucht, Konsumkultur, Ausweglosigkeit und Ausgrenzung. Dieses rasende Klangchaos ist eine donnernde Erinnerung daran, warum Gitarrenmusik die größte Schöpfung der Menschheit ist: Life haben sich zu einer der wichtigsten Bands des Augenblicks entwickelt – und es klingt nicht so, als würden sie diese Position aufgeben wollen.

Tracklist:

01. Good Health
02. Moral Fibre
03. Bum Hour
04. Hollow Thing
05. Excites Me
06. Never Love Again
07. Half Pint Fatherhood
08. Grown Up
09. Niceties
10. Thoughts
11. It’s A Con
12. Don’t Give Up Yet
13. New Rose In Love

Life: A Picture Of Good Health
Vö: 20.09.2019 / Afghan Moon, PIAS, Rough Trade

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen