Foals: Everything Not Saved Will Be Lost (Part I)

0

Review: Foals – Everything Not Saved Will Be Lost (Part I)

Foals veröffentlichen den ersten Teil von „Everything Not Saved Will Be Lost“ und überzeugen mit gesellschaftskritischen Inhalten – in 43 Minuten Spielzeit berührt die Band viele Ängste und Sorgen, bieten aber die Hoffnung, dass die Zukunft nicht in Stein gemeißelt ist und wir das Zukünftige ändern können, wenn wir die Willenskraft dazu haben. Das fünfte Album der Briten zeigt eine weitere Facette der Foals, die sich von den Mammutriffs des Vorgängers „What Went Down“ fortbewegt und in einen elektronischeren und schwereren Groove übergeht. Die Mathrock-Gitarren blieben die meiste Zeit zwar eingepackt, dafür überzeugt „Everything Not Saved Will Be Lost (Part I)“ mit tanzbaren Beats und einer opulenten Klangvielfalt – einmal mehr reizen die Foals ihre Karten komplett aus, wir sind sehr auf den im Herbst erscheinenden zweiten Teil des Albums gespannt.

Tracklist:

01. Moonlight
02. Exits
03. White Onions
04. In Degrees
05. Syrups
06. On The Luna
07. Cafe D’Athens
08. Surf (Pt.1)
09. Sunday
10. I’m Done With The World (And It’s Done With Me)

Foals: Everything Not Saved Will Be Lost (Part I)
Vö: 08.03.2019 / Transgressive Records, Warner

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen