The Ninth Wave: Infancy (Part II)

0

Review: The Ninth Wave – Infancy (Part II)

Anstatt wie gewohnt einen Longplayer als Debüt zu veröffentlichen, splitteten The Ninth Wave ihr Debütalbum „Infancy“ in zwei EPs mit jeweils sechs Songs auf. Im April erschien der erste Teil, am Freitag wird nun der zweite Part mit dem Titel „Infancy (Part II)“ erscheinen. Mit beiden Teilen von „Infacny“ als Gesamtwerk verbeugen sich The Ninth Wave nicht nur vor den Eighties, sondern schaffen aus den Einflüssen dieses Jahrzehnts ihren eigenen Sound, der aus Wave, Synthpop und Postpunk genährt wird – und nicht nur Fans des Genres überzeugen sollte. Zwar beinhaltet der zweite Teil keine großen Überraschungen mehr, trotzdem macht die Band aus Glasgow kompromisslos klar, dass sie etwas zu sagen hat – ihre selbstbewussten Texte dokumentieren den Zustand der Gesellschaft, den menschlichen Zustand und ihre eigenen persönlichen Kämpfe.

Tracklist:

01. Human Behaviour
02. Imitation
03. Sometimes The Silence Is Sweeter
04. Everything That You Have Left
05. Unspoken
06. Flower Into Wounds

The Ninth Wave: Infancy (Part II)
Vö: 15.11.2019 / Distiller Records

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen