Hinds: I Dont Run

0

Hinds veröffentlichen im April ihr zweites Album „I Dont Run“

Das spanische Quartett Hinds hat heute sein sein lang erwartetes zweites Album „I Don’t Run“ an. Ab Anfang April präsentieren sich Hinds auf der neuen Platte größer, besser, schneller, witziger und geschickter als je zuvor.

Produziert von der Band und Gordon Raphael (The Strokes, Regina Spektor) und mit Shawn Everett als Engineer (Alabama Shakes, Perfume Genius, The War On Drugs, John Legend), ist „I Don’t Run“ das Produkt einer Band, die um ihren Platz kämpft, einer Band, die sich nicht auf ihren Erfolgen ausruhen will, einer Band, die gerade erst begonnen hat, sich zu beweisen, und einer Band, die hart spielt, aber noch härter arbeitet.

Nach allem, was sie durchlebt haben, könnte man meinen, dass eine Band wie Hinds beim zweiten Album enormem Druck ausgesetzt sehen würde, aber denken Sie noch einmal darüber nach. Hinds bleiben entspannt und gehen die Sache mit trotzigem Selbstvertrauen an. „Wir haben es geliebt, dieses Album zu machen“, sagt Gitarristin Ana Perrote. „Wir wussten, was wir wollten, und wir haben jetzt, was wir wollten. Es ist ein Neuanfang für uns und wir sind verdammt noch mal bereit.“

Um die Ankündigung zu feiern, haben Hinds nun auch die erste Single „New For You“ im Gepäck. Im Video ist die Band auf dem Fußballfeld zu sehen. Gitarrist und Co-Sängerin Carlotta schreit förmlich „Sometimes I see myself and I can’t stand my show!“ bevor ein schmachtender Chorus einsetzt, der ihr Versprechen beinhaltet, für einen Freund (oder vielleicht für sich selbst) ein besseres, neues Selbst zu sein.

Sängerin und Gitarristin Carlotta Cosials sagt über das selbst produzierte Video: „Ich dachte, es gibt nicht vieles was spanischer ist und mehr eine Männerdomäne ist als Fußball und dass es sich gut dafür eignet, eine andere Geschlechterrealität zu präsentieren, ohne sch dafür großartig anstrengen zu müssen. Ich denke, Sport ist eine gute Metapher für das Leben, für Ziele, Leidenschaft und Leid.“

Tracklist:

01. The Club
02. Soberland
03. Linda
04. New For You
05. Echoing My Name
06. Tester
07. Finally Floating
08. I Feel Cold But I Feel More
09. To The Morning Light
10. Rookie
11. Ma Nuit

Hinds: I Don’t Run
Vö: 06.04.2018 / Lucky Number Music, Rough Trade

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen