Must-Hears: Woche 10/2019

0

Die Must-Hears der Woche von Popklub – Das IndiePopZine

Das Popklub-Team stellt (fast) alle zwei Wochen neue Songs vor. Anhören lohnt sich! Ihr wisst ja – The Next Big Thing. Diese Woche mit neuen Songs und Videos von Piroshka, Sports Team (Foto), Francis Lung und Local Natives.

Piroshka: What’s Next

Unbedingt nachreichen müssen wir das Video zum Track „What’s Next“ von Piroshka. Mitte Februar erschien das Album „Brickbat“ der Formation aus Lush-Sängerin Miki Berenyi, Moose-Gitarrist KJ „Moose“ Mackillop, Elastica-Drummer Justin Welch und Modern English-Bassist Mick Conroy – kann man ja dann mal gerne auch als „Supergroup“ des 90er-Jahre-Indie-Sounds bezeichnen. Absolut hörenswert!

Sports Team: Get Along

Sports Team zeigen uns das Video zu ihrer neuen Single: Der Track „Get Along“ stammt ebenso wie sein Vorgänger „M5“ aus der EP „Keep Walking“, die am heutigen Freitag erscheint. Das Video zeigt Highlights ihrer Liveshows und konzentriert sich auf Themen, wie den unerbittlichen Tourneeplan und die Community, die sich um die Band herum aufgebaut hat.

Francis Lung: I Wanna Live In My Dreams

Francis Lung ist das musikalische Pseudonym des früheren Bassisten der Band WU LYF aus Manchester, Tom McClung. Am animierten Video zur neuen Single „I Wanna Live In My Dreams“ arbeitete Francis über vier Monate lang. Darin folgen wir einem Jungen, der einschläft und sich in sein Traum-Alter-Ego „Ghostface“ verwandelt. Dazu erzählt der Künstler: „Ghostface is a character I’ve been drawing for years, but I’ve never been quite sure why. I thought it would be nice to give him some purpose by creating this story about him.“

Local Natives: When Am I Gonna Lose You?

Nachdem die Local Natives erst gestern den neuen Track „Café Amarillo“ veröffentlicht haben, kündigen sie mit dem Video zur Single „When Am I Gonna Lose You?“ für Ende April ihr neues Album „Violet Street“. Für das dazugehörige Video hat sich die Band die Schauspielerin Kate Mara an Land gezogen, die eine packende und melancholische Performance abgibt und damit an klassische LA-Filme wie David Lynchs „Mulholland Drive“ und Mike Nichols‘ „The Graduate“ erinnert. Das Video wurde im Februar 2019 in den und um die Hollywood Hills gedreht.

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen