Must-Hears: Woche 52/2018

0

Unsere Must-Hears der Woche

Das Popklub-Team stellt (fast) alle zwei Wochen neue Songs vor. Anhören lohnt sich! Ihr wisst ja – The Next Big Thing. So hieß es auch im Jahr 2018 wieder mit großer Regelmäßigkeit. Zum Jahresabschluss stellen wir euch noch einmal unsere Entdeckungen und großen Momente des vergangenen Jahres vor.

Shame: Dust On Trial

Wir feiern Shame ja ziemlich ab, für ihr im Januar erschienenes Album „Songs Of Praise“. Wenn ihr das Debüt der jungen Briten noch nicht gehört habt, solltet ihr das auf der Stelle nachholen – aber erst nachdem ihr euch den Clip zu „Dust On Trial“ gegönnt habt. Erschienen ist der Clip erst in den letzten Wochen des Jahres. Warnung: Dieses Video ist nichts für die Zartbesaiteten unter uns! Wer auf rasanten Nervenkitzel steht, kann sich das Video jedoch hier auf eigene Gefahr ansehen.

La Luz: Cicada

Auf ihrem im Mai erschienen Album „Floating Features“ kombinierten La Luz honigsüße, verträumte Melodien und desorientierende Albträume, das alles im Surf-Noir-Stil; nie ganz ohne die verzerrte Surfgitarre und die obligatorischen „Oooohs“ und „Aaaahs“. Die erste Single „Cicada“ entführte mit ihrem Video in eine Soap-Opera-Welt.

Bodega: Jack In Titanic

Mit ihrem Anfang Juli erschienen Debütalbum „Endless Scroll“ versuchten Bodega (Foto) die aktuelle Sozial-, Kultur-, Gesellschafts- und Politiklage in einem Postpunk-Entwurf zu erläutern. Der Sound dazu klingng knackig, markante Stimme trifft auf messerscharfen Bass, schroffe Gitarren treffen auf Songs, die kaum die Dreieinhalb-Minuten-Marke reißen und überaus frisch klingen – wie man auch an der Single „Jack In Titanic“ feststellen kann.

The Limiñanas: Russian Roulette

Mit vernebelten, Hall beladenen Hooks vereint mit teilweise lauter Verzerrung und konfrontiert mit mühelos coolem Gesang, der an Serge Gainsbourh und Brigitte Bardot erinnert, sind The Limiñanas sowohl zeitlos als auch die Quintessenz des Französischen. Ihr aktuelles, im November erschienenes Album „I’ve Got Trouble In Mind (Vol. II)“ ist eine Sammlung von seltenen Aufnahmen, raren 7″-Singles und unveröffentlichtem Material. Wir zeigen euch das Video zur Single „Russian Roulette“

X
X

Diese Website verwendet zur optimalen Gestaltung Cookies, Analysetools und Dienste von Drittanbietern wie z.B. YouTube. Durch die Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies und der Analyse der Daten zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen